Elektro Decker GmbH | Elektro Decker erhält Auftrag für die Elektroinstallation beim Neubau der KUNSTHALLE MANNHEIM
7870
post-template-default,single,single-post,postid-7870,single-format-standard,ctcc-exclude-EU,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-2.7,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive
 

Blog

Elektro Decker erhält Auftrag für die Elektroinstallation beim Neubau der KUNSTHALLE MANNHEIM

  |   Projekte

Nach den Vorstellungen der Initiatoren soll bis zum Jahr 2017 ein zukunftsweisendes Ausstellungsgebäude entstehen. Der 21 Meter hohe Bau soll 68,3 Millionen Euro kosten. Zum Großteil wird das Projekt durch die private Hector Stiftung 2 (50 Mio.) und die Stadt Mannheim (10 Mio.) finanziert. Die Kunsthalle wird mit dem Neubau und dem umfassend sanierten Jugendstilbau künftig insgesamt ca. 5.000 Quadratmeter moderne und zeitgemäße Ausstellungsfläche nutzen können.

Den Zuschlag erhielt der Entwurf des renommierten Architekturbüros „gmp Architekten von Gerkan, Marg und Partner“ aus Hamburg. Bauherr ist die Stiftung Kunsthalle Mannheim GmbH.

Die Elektro Decker GmbH wurde mit der kompletten Starkstrominstallation betraut. Neben der Starkstrominstallation, beinhaltet der Auftrag auch die Beleuchtung des gesamten Gebäudes, inklusive der Ausstellungsflächen. Die Elektro Decker GmbH hat Erfahrung mit Museen. 2010 wurde nach 21 Monaten Bauzeit das Museum Folkwang an den Auftraggeber übergeben. Damals wurde die komplette Elektroinstallation ausgeführt und die Ausstellungsfläche ebenfalls mit einer modernen Beleuchtungsanlage ausgestattet.

Die neue Kunsthalle soll im zweiten Halbjahr 2017 eröffnet werden. Sie soll den Ansprüchen einer wachsenden Sammlung gerecht werden und Mannheim nach Überzeugung der Initiatoren wieder zu bundesweitem und internationalem Ruhm in der Kunstwelt verhelfen.

 

Daten:

Standort:

Friedrichsplatz, Mannheim

Flächen:

Ca. 5.000 qm Ausstellungsfläche

Gesamtvolumen:

68,3 Mio.

Volumen Starkstrominstallation/Beleuchtung:

2,3 Mio.

Voraussichtliche Bauzeit:

14 Monate (März 2016 – April 2017)